AΦE: WHIST

(Ashford / Großbritannien)

Deutschland-Premiere

Wollten Sie je in die Träume anderer Menschen eintauchen? Mit dem interaktiven Film/Theater/Installations-Erlebnis „WHIST“ gibt Ihnen die britische Kompanie AΦE Gelegenheit dazu. Über Virtual-Reality-Headsets lenken die Zuschauer durch die Reaktion ihres Unterbewusstseins die Geschichte dreier Charaktere, die sich in einer surrealen Welt vor ihnen entfaltet. Ein völlig neues Format, eine neuartige Erfahrung auf der Grundlage von Sigmund Freuds Traumtheorie, ein Erlebnis in der Schwebe zwischen physischer und digitaler Welt, ermöglicht durch Tänzer, einen interaktiven 360-Grad-Panorama-Film, ein 3D-Audiodesign – und die unheimliche Macht unserer Fantasie.

Die Zuschauer bewegen sich bei der Aufführung zwischen verschiedenen Stationen und tragen eine Virtual Reality-Brille und Kopfhörer.

Für Menschen ab 18 Jahren


Choreographie: Aoi Nakamura, Esteban Fourmi (AΦE)

Termine und Preise

Fr 7.7., stündl. 09.00-18.00 Uhr → Rathaus
Sa 8.7. stündl. 10.00-18.00 Uhr → Rathaus
Do 13. stündl. 10.00-19.00 Uhr → Stadtbibliothek
Fr 14. stündl. 10.00-19.00 Uhr → Stadtbibliothek
Sa 15. stündl. 10.00-19.00 Uhr → Stadtbibliothek

VVK: 10,-
incl. Geb.

Karten im Theaterhaus erhältlich oder Telefon: 0711.4020720

Credits

Regie: Aoi Nakamura, Esteban Fourmi (AΦE)
Performance: Robert Hayden, Tomislav English, Yen-Ching Lin, Nina Brown, Steve Rimmer
Technik-Partner: Happy Finish
Bühnenbild: James Shaw
3D Sound Design: 1.618 Digital
Musik: Scott Gibbons, Jozef van Wissem
Premiere: 12.4.17, Canterbury
Dauer: 60 Minuten ohne Pause

Co-produced by Gulbenkian, Canterbury and tanzhaus nrw Düsseldorf

Supported by Arts Council England and South East Dance

Moved by

Funded by

Premium Partners

Partners

Supporters