Akram Khan Company: Outwitting the Devil

(London/Großbritannien)

Uraufführung & COLOURS-Koproduktion

Bald feiert Akram Khans Londoner Kompanie ihren 20. Geburtstag. Akram, in England geboren und mit bengalischen Wurzeln, gilt längst als einer der weltweit führenden Choreographen und Visionär des zeitgenössischen Tanzes. Vom traditionellen indischen Kathak kommend, erkundet er immer neue Stile, sucht den Austausch mit anderen Künstlern, überschreitet in seinem Denken und in seiner Spiritualität furchtlos alle Grenzen. Für seine Aufführungen hat Khan eine sehr komplexe Form entwickelt – er deutet die Mythen der Völker neu, erzählt von der Suche nach einer Gemeinschaft, die jeden Einzelnen verbindet. Eine der Inspirationen für sein brandneues Stück, mit dem er bei COLOURS „den Teufel überlisten“ will, ist Leonardo da Vincis Letztes Abendmahl: Als kleiner, dunkelhäutiger Junge stand Akram vor diesem berühmten Bild, in dem er sich selbst nicht finden konnte. Erst die radikale Neudeutung mit 13 Frauen – Das erste Abendmahl von Susan Dorothea White – zeigte ihm, wie man als Künstler alle Konventionen herausfordert – und sie zeigte ihm seine eigene Reise: „Seit ich die klassische indische Tanzwelt betreten habe, suche ich den Weg hinaus… oder um es wahrhaftiger zu sagen: ich suche einen neuen Weg hinein.“

„Beängstigend begabt und vollkommen einzigartig wie er ist, gehört Khan zu diesen Tänzern, die es nur einmal pro Generation gibt und die unsere Idee darüber neu definieren, was Tanz ist oder vielleicht einmal sein kann.“– The Guardian, London

„Sein Tanz spricht zu den Göttern.“ – Welt am Sonntag

Choreographie: Akram Khan | Premiere: 13. Juli 2019, Stuttgart | Dauer: ca. 60-70 Minuten ohne Pause

Termine & Preise

VVK: Kat. 1: 53,– / erm.: 43,– / U18: 43,–
Kat. 2: 46,– / erm.: 37,– / U18: 37,–
Kat. 3: 38,– / erm.: 31,– / U18: 15,–
Kat. 4: 30,– / erm.: 24,– / U18: 15,–
Kat. 5: 19,– / erm.: 15,– / U18: 15,–
inkl. Geb.

Funded by

Premium Partners

Partner

Supporters