Gregory Maqoma/Via Katlehong: Via Kanana

(Johannesburg/Südafrika)

Mit den Füßen gegen die Korruption: Mit der Kraft des gesteppten, geklatschten, gelebten Rhythmus wehren sich diese Pantsula-Tänzer gegen Machtmissbrauch und Einschüchterung, klagen die fehlende Moral der Post-Apartheid-Ära in Südafrika an. Die Kompanie Via Katlehong ist einst aus einem Stadtteilprojekt für Jugendliche entstanden, sie wurde mit dem rasanten, füßestampfenden Rebellentanz Pantsula und den Gumboot-, also Gummistiefel-Tänzen der Minenarbeiter zu einer der bekanntesten Tanzformationen des afrikanischen Kontinents. Ihr neues Stück schuf Gregory Maqoma, ein bei den modernen Belgiern und Akram Khan geschulter, preisgekrönter Südafrikaner. Der Titel Via Kanana spielt auf Kanaanan, das Gelobte Land der Bibel, und meint hier ein Land, das versprochen, aber nie übergeben wurde. Zu traditionellen Gesängen oder einer flammenden Anti-Korruptionsrede klagen die Tänzer Machtmissbrauch und Betrug an, sie hämmern mit der unendlichen Energie ihrer Sohlen die Hoffnung in den Boden, dass die Jugend aus den Townships eine Änderung bewirken kann.

„Ihre Füße, Hände, Körper, Gesichter, Stimmen und Augen erzählen die Geschichte mit einer solchen Dringlichkeit, wie es Worte niemals könnten.“ – The Theatre Times, New York

„Die Energie, der Überschwang dieser Tanzform und ihre im höchsten Maße begabten Interpreten waren elektrisierend.“ – Dancetabs, London

„Aber es ist die dämonische Geschwindigkeit des Spiels der Beine und Füße bei diesem Pantsula-Tanz, die das Ganze in einem höllischen Rhythmus mit sich reißt.“ – dansercanalhistorique.fr, Frankreich

“Maqoma spürt eine Dringlichkeit in der Luft, die er in genau diesen unablässigen Pantsula-Attacken einfängt.“ – The Guardian, London

Choreographie: Gregory Maqoma | Premiere: 6. November 2017, Lyon | Dauer: ca. 60 Minuten ohne Pause

Termine & Preise

Kat. 1: 39,– € / erm.: 31,– € / U18: 31,– €
Kat. 2: 29,– € / erm.: 23,– € / U18: 23,– €
Kat. 3: 19,– € / erm.: 15,– € / U18: 15,– €

Credits

Dauer // Duration: ca. 60 Minuten ohne Pause // approx. 60 minutes with no intermission

 

Choreographie // Choreography: Gregory Maqoma
Musikkomposition // Music composer: Samuel Makhathade Khabane
Lichtdesign // Lighting designer: Oliver Hauser de Hauser Lighting Design
Kamera // Videographer: Jurgen Meekel
Kostüme // Costumes: DarkDindie Styling Concepts
Text: The Key-note speech by Prof. PLO Lumumba at the 3rd Anti-Corruption Convention that took place on 2nd December 2013 at Hotel Africana, Kampala, Uganda
Schwarz-weiß Fotografie // Images Black & white photographs: David Goldblatt
Tänzer*innen // Dancers: Tshepo Nchabeleng, Thato Qofela, Andile Nhlapo, Tshepo Mohlabane, Teboho Diphehlo, Abel Vilakazi, Nomasonto Radebe, Boitumelo Tshupa
Lichttechnik // Lighting technician: Oliver Hauser
Projektleitung // Project director: Buru Mohlabane
Produktionsleitung // Production manager: Steven Mpiyakhe Faleni
Verwaltung & Produktion in Frankreich // Administration & production in France: Damien Valette
Assistenz & Koordination in Frankreich // Assistance & coordination in France: Manon Blanchard

 

Photos: Christian Ganet

Produced by Damien Valette Prod
Coproduced by Via Katlehong Dance, Maison de la Danse de Lyon, La Villette, Paris, Châteauvallon,
Scène nationale


Thanks to The Centre for the Less Good Idea, un espace incubateur pour les arts à Maboneng,
Johannesburg, fondé par William Kentridge

Funded by

Premium Partners

Partner

Supporters