Mourad Merzouki: Folia

(Bron/Frankreich)

Deutschland-Premiere

Ein Stück für 16 Tänzer*innen und 8 Musiker*innen

Barock und HipHop sind zwei völlig verschiedene Welten – hier vereinen sie sich zu einem Wundertheater der fliegenden Sterne und wirbelnden Tänze. Mourad Merzouki erhob den Breakdance zur Bühnenkunst, mit seiner Compagnie Käfig konfrontiert er den HipHop immer wieder mit anderen Stilen, anderen Künstlern. Bei ihm entstehen aus dem Dialog neue, frappierende Bilder, für Folia vereint er die spontane Kraft der Straßenkunst und die sublime Kunstfertigkeit des Barock in einem poetischen Weltentheater. Zusammen mit dem renommierten Barockensemble Concert de l’Hostel Dieu aus Lyon findet Merzouki im wilden Rhythmus der Tarantella die magische Verbindung über Zeit und Raum hinweg. Kreise und virtuose Tricks gibt es hier wie dort, wenn die Folia, eine alte Musikform des Barock, ihre Dynamik bis zur Entrückung beschleunigt. Merzouki zeigt, welch emotionale Kraft in den Bewegungen des HipHop steckt, er mischt zeitgenössischen und spanischen Tanz hinein, Mädchen auf Spitze und einen wirbelnden Derwisch. Sternenstaub flirrt und tausend Lampen glühen in dieser getanzten Bilderflut.

„Es gibt Dinge, die man die ganze Nacht weitersehen möchte, so selten sind ihre Schönheit und ihre Poesie.“ – Culture Box, Frankreich

„Die Aufführung geht ins Crescendo, sie mischt Stile, Tänzer und Musiker, um sich im Finale in einer unwiderstehlichen Spirale aus Energie zu steigern.“ – Le Figaro, Paris

„Eine bewegende Feier des Rhythmus und der Verbrüderung.“ – Radio RCF, Lyon

Termine & Preise

Kat. 1: 53,– € / erm.: 43,– € / U18: 43,– €
Kat. 2: 46,– € / erm.: 37,– € / U18: 37,– €
Kat. 3: 38,– € / erm.: 31,– € / U18: 15,– €
Kat. 4: 30,– € / erm.: 24,– € / U18: 15,– €
Kat. 5: 19,– € / erm.: 15,– € / U18: 15,– €

Credits

Dauer // Duration: ca. 60 Minuten ohne Pause // approx. 60 minutes with no intermission

 

Künstlerische Leitung & Choreographie // Artistic direction & Choreography: Mourad Merzouki
Assistenz // Assistant: Marjorie Hannoteaux
Musik // Music creation: Franck-Emmanuel Comte – Le Concert de l’Hostel Dieu and Grégoire Durrande
Bühnenbild // Stage design: Benjamin Lebreton assisted by Quentin Lugnier and Caroline Oriot (painting), Mathieu Laville, Elvis Dagier and Rémi Mangevaud (locksmith), Guillaume Ponroy (carpentry)
Lichtdesign // Light design: Yoann Tivoli
Kostüme Musiker*innen // Costumes musicians: Pascale Robin assisted by Pauline Yaoua Zurini
Kostüme Tänzer*innen // Costumes dancers: Nadine Chabannier
Tänzer*innen // Dancers: Nedeleg Bardouil, Salena Baudoux, Kader Belmoktar, David Bernardo, Marion Blanchot, Mélissa Cirillo, Sabri Colin, Joseph Gebrael, Sofiane Felouki, Pauline Journe, Mélanie Lomoff, Nassim Maadi, Anthony Mezence, Manon Payet, Kevin Pilette and Yui Sugano
Musiker*innen // Musicians: David Bruley, Franck-Emmanuel Comte, Reynier Guerrero, Nicolas Janot, Nicolas Muzy, Heather Newhouse (soprano), Florian Verhaegen and Aude Walker-Viry
Uraufführung // World premiere: June, 1st 2018 at the Festival des Nuits de Fourvière, Lyon
Photos: Julie Cherki


Produced by Pôle en Scènes
Coproduced by Les Nuits de Fourvière, Centre chorégraphique national de Créteil et du Val-de-Marne / Cie Käfig
With the support of Caisse des Dépôts, Spedidam & Musique nouvelle en Liberté

 

 

Funded by

Premium Partners

Partner

Supporters