Stephen Shropshire: We Are Nowhere Else But Here

(Maastricht/Niederlande)

Deutschland-Premiere

Wir alle tragen Spuren und ein Wissen aus der Geschichte in uns, unsere große Aufgabe ist deren Interpretation: Ausgehend von den Worten des Politiktheoretikers Edward Said, dass die Koexistenz die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts sei, spürt Shropshires neueste Arbeit den Herausforderungen der Koexistenz innerhalb unserer intimsten Begegnungen nach, die – wie er es ausdrückt – „verborgen sind im fest geschnürten menschlichen Knoten“. Sein Zwei-Personen-Stück zeigt die sehr persönlichen und manchmal schmerzvollen Anstrengungen um Koexistenz, um jenseits aller Generalisierung den Anderen verstehen zu können, unser direktes Gegenüber. Klaviermusik von Beethoven und Schubert weht durch eine Tür im Hintergrund herein, der Mann und die Frau lassen einander kaum los. Wie weit kann sie ihn (er-)tragen, wieviel Respekt kann er ihr bewahren? Der Amerikaner Shropshire, der im holländischen Maastricht arbeitet, war bereits beim ersten COLOURS-Festival 2015 zu Gast. Sein neues Stück gewann gerade den niederländischen Tanzpreis „De Zwaan“.

„Brillant. Verstörend, aber brillant.“ – artstalkmagazine.nl, Niederlande

„Stephen Shropshire hat sich selbst übertroffen. Das ist ein Juwel, aufmerksam getanzt und gespielt.“ – De Volkskrant, Amsterdam

„Worin das Kleine groß sein kann: Shropshires bewegungsreiches Duett ist eine innovative und anspruchsvolle Demonstration des zeitgenössischen Duetts, der Kunst des Zusammenwirkens im Tanz.“ – NRC Handelsblad, Amsterdam

Termine & Preise

25,– € / erm.: 23,– € / U18: 15,– €

Credits

Duration // Dauer: ca. 50 Minuten ohne Pause // approx. 50 minutes with no intermission


Choreographie // Choreography: Stephen Shropshire
Music // Musik: Ludwig van Beethoven, Franz Schubert
Tänzer*innen // Dancers: Aimee Lagrange & Jussi Nousiainen
Szenenbild // Production design: Stephen Shropshire
Licht // Lighting design: Xavier van Wersch
Produktion // Production: Stephen Shropshire/korzuo producties
Uraufführung // World premiere: February 2, 2017 Korzo Theater, The Hague NL
Photos: Kasia Pol


In Kooperation mit der Stiftsmusik Stuttgart findet am 28. Juni Bach:vokal & Tanz mit der Choreographie Cantata von Stephen Shropshire in der Stiftskirche statt.


In Cooperation with the Stiftsmusik Stuttgart, Bach:vokal & Tanz with choregraphies by Stephen Shropshire  takes place in the Stiftskirche on June 28.

Funded by

Premium Partners

Partner

Supporters